Seitenbereiche

Übermittlung von Vorbeschäftigungszeiten bei kurzfristiger Beschäftigung ab VZ 2022

Inhalt

Eine kurzfristige Beschäftigung liegt vor, wenn sie auf höchstens 3 Monate oder 70 Arbeitstage im Kalenderjahr im Voraus begrenzt ist und nicht berufsmäßig ausgeübt wird. Eine Prüfung der Berufsmäßigkeit erfolgt nur, wenn das monatliche Arbeitsentgelt den Betrag von € 450,00 übersteigt. Die zeitliche Begrenzung gilt für das laufende Kalenderjahr. Hierbei sind Vorbeschäftigungen anzurechnen. Bei Beginn einer neuen Beschäftigung ist zu prüfen, ob diese zusammen mit den schon im laufenden Kalenderjahr ausgeübten kurzfristigen Beschäftigungen die beiden Zeitgrenzen übersteigen. Anzurechnen sind ausschließlich Beschäftigungen, die als kurzfristige Beschäftigung zu qualifizieren waren. Ab dem 1.1.2022 teilt die Minijob-Zentrale dem Arbeitgeber nach Eingang der Anmeldung einer kurzfristigen Beschäftigung mit, ob im Kalenderjahr bereits kurzfristige Beschäftigungen bestanden haben. Die Rückmeldung für entsprechende Beschäftigungen erfolgt unverzüglich auf elektronischem Wege. Wurde eine geringfügig entlohnte Beschäftigung, welche nicht die Kriterien einer kurzfristigen Beschäftigung erfüllt, ausgeübt, ist diese wie eine versicherungspflichtige Beschäftigung nicht zu berücksichtigen. Nicht zu berücksichtigen sind Zeiten, die in einem anderen Staat ausgeübt wurden. Die Minijob-Zentrale meldet dem Arbeitgeber elektronisch zurück, dass im Jahr 2022 eine kurzfristige Beschäftigung bestand. Eine Zeitangabe zur Dauer der Vorbeschäftigung ist nicht vorgesehen.

Praxishinweis

Mit dem neuen Verfahren soll die Sicherheit für die Arbeitgeber erhöht werden. Bislang waren die Arbeitgeber allein auf die Angaben des Beschäftigten angewiesen. Die Verpflichtung des Beschäftigten, gegenüber dem Arbeitgeber alle Angaben zu machen, besteht unverändert fort. Die Beurteilung des Versicherungsverhältnisses erfolgt weiterhin entsprechend den Angaben des Beschäftigten vor Beschäftigungsaufnahme (Personalfragebogen).

Stand: 26. Januar 2022

Bild: Pormezz - stock.adobe.com

Über uns: Neben der klassischen Steuerberatung und Unternehmensberatung sind wir ein auf Immobiliendienstleistungen spezialisiertes Beratungsunternehmen am Standort Oberursel, in der Region Frankfurt.

Erscheinungsdatum:

Cookies

Diese Website verwendet Cookies und andere Verfahren zur Speicherung von Daten auf Ihrem Endgerät ("Speicherverfahren"), um Ihnen ein optimales Nutzungserlebnis zu bieten. Einige dieser Speicherverfahren sind für den Betrieb der Website technisch notwendig. Andere Speicherverfahren können für statistische Auswertungen eingesetzt werden. Sie entscheiden selbst, ob Sie eine technisch nicht notwendige Speicherung von Daten auf Ihrem Endgerät durch Cookies oder andere Speicherverfahren zulassen wollen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder im Impressum.

Details anzeigen

Technisch notwendig
Cookies oder andere Speicherverfahren, die unbedingt notwendig sind, um die Website zu betreiben und wesentliche Sicherheitsfunktionen auszuführen.

Für statistische Zwecke
Cookies oder andere Speicherverfahren, mit denen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen erfassen, die uns helfen, unsere Website und deren Inhalte stetig zu optimieren.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.